You are currently viewing So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

Du möchtest endlich Nägel mit Köpfen machen und deinen Wunsch, Make-up Artist zu werden angehen? Dann bist du hier genau richtig bei meinen Tipps für deinen perfekten Start, so fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf!

Lass uns loslegen! Du möchtest deinen Traum angehen? Ja mega! Den Entschluß gefasst zu haben, ist die beste Voraussetzung für deinen Start.

Aber du fragst dich jetzt:

Wie starte ich überhaupt und wo genau fange ich an?

So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

Tipp 1

Technik & Know-how

Du hast bereits durch dein Interesse an dem Gebiet ein wenig Know-how angesammelt und weißt den Unterschied zwischen einem Concealer und einer Foundation? Das ist definitiv schon mal sehr gut. Reicht aber nicht!

Als gute Make-up Artist solltest du individuell schminken können, Typen und Formen auf einen Blick erkennen und die dazu passenden Techniken umsetzen können. Dieses Wissen, ergänzt mit Produktkenntnissen ist eine Grundvoraussetzung für den Start in dein Business!

Da gibt`s bei dir noch Lücken? Mein Tipp an dich: Fülle sie – die Technik sollte sitzen und direkt abrufbar sein!

So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

Tipp 2 

Business Basics

„Nur“ schminken reicht definitiv nicht! Dein Business besteht auch aus einem bürokratischen Teil, der leider wirklich unverzichtbar ist. Was ich damit meine und was in diesen Bereich fällt? Du solltest: eine Website haben, aber auch bei Social Media präsent sein, wissen, wie du deine Marke aufbaust, am besten Aufträge verwaltest und ganz klar Ahnung haben, wie man sinnvoll Preise kalkuliert!

Mein Tipp:

Am besten machst du dir vorab Gedanken dazu, wo auf dieser Liste du anfängst und wie du diese Punkte für dich am sinnvollsten umsetzt.

So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

Tipp 3

Dein Zeitfenster

Hast du dir schon mal überlegt, wie viel Zeit du in dein neues Business investieren möchtest?

Erstmal nur nebenbei? Oder Teilzeit mit Option auf Vollzeit?

Überlege dir, wie viele Arbeitsstunden du im Monat arbeiten möchtest, verliere aber auch nicht aus den Augen, dass du dich auch im Hintergrund noch um Dinge wie Auftragsbestätigungen, Social Media und Terminplanungen kümmern musst. Rechne diese Stunden auf jeden Fall mit ein.

So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

Tipp 4

Stelle dein Kit zusammen!

Das klingt wie Musik in deinen Ohren? Das kann ich sehr gut verstehen! Wir lieben doch alle unsere Beauty-Artikel.

Aber verliere dich nicht in 1000 von Produkten, um gefühlt für alles ein Wässerchen zu haben. Das kostet nicht nur jede Menge Geld, sondern auch viel Zeit, jedes Tiegelchen auseinander halten zu können.

Setze auf ein übersichtliches Kit aus guten Produkten und Pinseln.

Mein Tipp für dich:

Erstelle eine Liste, was du wirklich brauchst! Dazu gehören nicht nur Pinsel und Produkte, sondern auch Dinge wie Kosmetiktücher, Desinfektionsmittel und Wattestäbchen.

So fängst du als Make-up Artist an und startest richtig in deinen Traumberuf! Meine 5 Tipps für deinen perfekten Start

Tipp 5

Dein Portfolio

Du hast diesen Begriff zwar schon mal gehört, weißt aber trotzdem nicht so richtig was damit anzufangen? Da geht es dir wie vielen anderen. Zuerst einmal: das Portfolio ist so etwas wie deine Arbeits-Visitenkarte und damit wirklich wichtig und unverzichtbar! Du solltest schnellstmöglich damit anfangen, dir dein persönliches Portfolio aufzubauen. Denn das ist das, was Kunden und Fotografen als erstes von dir zu sehen bekommen, deine Bilder und Arbeiten.

Zu dem Thema Portfolio gibt es übrigens auch einen Beitrag von mir auf Instagram! Dort gibt es aktuell auch die Serie „Make-up Artist Secrets“ mit weiteren interessanten Themen. Wie zum Beispiel dieser hier! Schau unbedingt direkt bei Instagram rein, denn im Swipe gibt es noch jede Menge Infos, die du hier auf den ersten Blick nicht sehen kannst.

Das waren sie, meine Tipps für dich

Make-up Artist Secrets – so fängst du an und startest richtig!

Möchtest du noch mehr Tipps für deinen Start?

Dann habe ich genau das Richtige für dich, meinen kostenlosen Starter-Guide! Ja, richtig gehört! Kostenlos!

Klingt gut, oder? Melde dich direkt an und erhalte dein E-Book per Mail!

Lade Dir jetzt kostenlos den Starter-Guide herunter!

Make-up Artist Starter-Guide

Erfahre, wie Du die ersten Schritte zum Make-up Artist richtig meisterst und Dein Lieblingshobby schnell & günstig in Dein Traum-Business verwandelst

- einfach anmelden und ich sende Dir das E-Book per Email zu!

Marketing von

Schön, dass du wieder hier reingelesen hast!

Viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Träume – du rockst das!

Viele Grüße

Jessica Hubert-Bax

Kommentar verfassen