You are currently viewing Erfolg als Make-up Artist – 5 Tipps!
Erfolg als Make-up Artist! % Tipps, wie du leicht aus der Masse herausstichst und auffällst!

Erfolg als Make-up Artist – 5 Tipps!

Wie du Erfolg als Make-up Artist hast! 5 Tipps, wie du leicht aus der Masse herausstichst und positiv auffällst!

Erfolg als Make-up Artist! Wir haben wirklich einen Traumberuf! Aber klar, dadurch, dass es ein absoluter Traumberuf ist, werden sich auch in deiner Umgebung einige oder vielleicht auch zahlreiche Mädels finden, die ebenfalls Make-up anbieten!
Das ist nicht tragisch, denn das wird es immer geben! 
Die Frage ist nur:
 

Wie bist du nicht eine von vielen sondern stichst aus der Masse deiner Kolleginnen heraus und fällst positiv auf?

 
Erfolg als Make-up Artist trotz Konkurrenz auffallen in der Masse

Wie du als Make-up Artist Erfolg hast!

Tipp 1, wie du leicht aus der Masse herausstichst und positiv auffällst:

Finde deine Nische!

Spezialisiere dich auf etwas, ein Themengebiet oder ein „Problem“ , indem immer wieder Lösungen gesucht werden! Sei somit die Expertin für deine Nische, dein Fachgebiet!

Sei es etwas in die Richtung wie das professionelle Stylen von Naturlocken, vegane Produkte oder spezielle Signature-Looks, finde ein Thema, dass dich und deine Arbeit einzigartig und ganz besonders hervorhebt.
Somit sicherst du dir nicht nur Kundinnen aus deinem Umkreis (welche du dir mit deinen Kolleginnen teilen musst) sondern wirst auch über Gebietsgrenzen hinaus gefunden. Dafür bietest du halt was Besonderes an, was nicht jede kann! Aber wie finden dich dann deine Kundinnen? Dazu kommen wir im nächsten Tipp!

Wie du als Make-up Artist Erfolg hast!

Tipp 2, wie du leicht aus der Masse herausstichst und positiv auffällst:

Zeig dich online!

Du wirst dir einen großen Vorsprung zu deinen Kolleginnen verschaffen, indem du regelmäßig – und Betonung auf regelmäßig – auf Social Media online bist.
 
Einige Kundinnen folgen dir bereits, bevor sie dich das erste Mal gebucht oder persönlich getroffen haben. Bist du regelmäßig präsent, „erinnerst“ du auf ungezwungene Weise an dich. Investiere Zeit in inhaltlich hochwertige, hilfreiche Posts, aber zeige im besten Fall auch dich als Person. Deine Follower sehen etwas von dir, hören dich sprechen und haben das Gefühl, dich bereits zu kennen. So entsteht Sympathie und der Wunsch, genau dich liebe, freundliche Person bei der eigenen Hochzeit als Make-up Artist und Brautstylistin zu buchen! Regelmäßiges Posten bringt sogar einen kleinen Vertrauensvorschuss mit sich, weil deine Kundin deine Arbeit verfolgen kann und sieht, dass du dauerhaft in deinen Bereich tätig bist und professionell arbeitest.
 
Nutze deinen Kanal aber nicht (nur), um dich selbst in Szene zu setzen sondern natürlich auch, um deinen Followern und Kunden interessante Infos anzubieten. In anderen Worten: teile einen kleinen Teil deines Wissens – du bist die Expertin! Und wer möchte nicht am allerliebsten eine Expertin auf ihrem Gebiet buchen?!
 
Auch ich poste regelmäßig! Hast du meinen Blog oder meine Kurse vielleicht sogar über meinen Instagram Account beauty.education.bytina entdeckt? Falls du ihn noch nicht kennst, freue ich mich wenn du vorbei schaust! 
 
Social Media als Hilfe für erfolgreiche Make-up Artists

Wie du als Make-up Artist Erfolg hast!

Tipp 3, wie du leicht aus der Masse herausstichst und positiv auffällst:

Sei optisch erkennbar!

Also nicht (nur) du als Person 😉 
Nutze in deinen Posts, deiner Werbung und deinen Stories immer wiederkehrende Farben und/oder Elemente, so sehen deine Follower, welche vielleicht auch deine potentiellen Kundinnen sind auf den ersten Blick, dass es etwas Neues von dir gibt! Auch so erinnerst du regelmäßig und unaufdringlich an dich!

Du weißt nicht so ganz genau, wie ich das mit den Farben und dem direkt erkennen meine?

Ein Beispiel:

Du siehst von Weitem eine Getränkedose. Die Farben sind rot und weiß, die Schrift geschwungen. Dein Gehirn funkt direkt: ah! Coca Cola! So sollte es auch bestenfalls mit deinen Posts funktionieren.

Wie du als Make-up Artist Erfolg hast!

Tipp 4, wie du leicht aus der Masse herausstichst und positiv auffällst:

Website!

Deine Website ist nicht nur ein nice-to-have! Aber ich glaube, das ist vielen Kolleginnen nicht wirklich bewusst. Hast du eine gute Website, kann Google dich finden. Und findet Google dich, können dich deine Kunden problemlos finden und mit dir in Kontakt treten.
Aber nicht nur die Kontaktaufnahme wird einfacher, es wirkt einfach professionell!
Und hast du die Wahl zwischen einem Dienstleister, der nur per Whatsapp erreichbar ist und jemandem, der offiziell mit Homepage und Kontaktfenster vertreten ist – Hand aufs Herz, wem würdest du für deinen großen Tag vertrauen und wen würdest du buchen? Gerade, wenn man sich noch nie persönlich getroffen hat ist die Antwort auf die Frage glaube ich ziemlich einfach, was meinst du?
 
 
Bürokratie und Organisation als Make-up Artist

Wie du als Make-up Artist Erfolg hast!

Tipp 5, wie du leicht aus der Masse herausstichst und auffällst:

Bürokratie!

Möchtest du als Make-up Artist wirklich erfolgreich sein, bleibt eine gute Organisation nicht aus. Bist du gut strukturiert, arbeitest mit schriftlichen Bestätigungen für deine Kundinnen und schickst eventuell hilfreiche Infos zu eueren Terminen, fühlt sich deine Kundin schon vorab gut informiert und aufgehoben. 

Auch das wird dich positiv aus der Masse der Kolleginnen herausstechen lassen! Gerade Bräute sind sehr nervös, was ihren großen Tag anbelangt. Sie werden dich für deine schriftlichen Bestätigungen lieben!

Ein weiterer Vorteil von schriftlichen Terminbestätigungen:
beide Parteien können noch einmal über die Richtigkeit der Angaben wie den Hochzeitstermin oder die Anschrift schauen. Auch das Preisliche sollte schriftlich festgehalten werden. So gibt es für beide Seiten keine Überraschung und auch keine Diskussionsgrundlage am Tag der Tage. Auch hier ist es für deine Kundin einfach praktisch, alle Angaben zur Hand zu haben! Es gibt ihr Sicherheit und zeigt, dass du „alles im Griff“ hast und deine Kundin kann entspannt ihrem Tag entgegen sehen.
 
 

Wie du als Make-up Artist Erfolg hast und wie du leicht aus der Masse herausstichst und auffällst!

So viel zum Thema! Ich hoffe, es waren einige Tipps dabei, die du in deinen Alltag in deinem Business integrieren kannst. 
 

Neu hier?

Du bist noch nicht so weit, aber träumen und sich informieren darf man ja? Auf jeden Fall! 
Es ist schwer, im Internet herauszufinden, wie man am besten Make-up Artist wird. Das weiß ich aus Erfahrung! 
Ein paar wichtige Punkte für einen erfolgreichen Start habe ich dir als Blogeintrag zusammengefasst, aber um es dir noch ein bisschen einfacher zu machen, habe ich mich hingesetzt und einen Starter-Guide für  erstellt! Sowas in der Art, wie ich es mir damals gewünscht hätte! Schau doch gerne mal rein – er ist absolut kostenlos!
 

Lade Dir jetzt kostenlos den Starter-Guide herunter!

Make-up Artist Starter-Guide

Erfahre, wie Du die ersten Schritte zum Make-up Artist richtig meisterst und Dein Lieblingshobby schnell & günstig in Dein Traum-Business verwandelst

- einfach anmelden und ich sende Dir das E-Book per Email zu!

Marketing von

Ich wünsche dir viel Erfolg dabei, deine Träume zu verwirklichen und dich erfolgreich aus der Masse hervorzuheben! Mit all diesen Tipps ist dir ein guter Anfang garantiert!

Alles Liebe,

Jessica Hubert-Bax

Kommentar verfassen